Wie war es am 24. Oktober?


Es mutete etwas seltsam an, die 15 Stühle in dem grossen Saal verteilt, die Besucher sassen weit auseinander und fühlten sich doch sehr verbunden, alle waren dankbar, dass es geklappt hatte, dass man sich treffen konnte und sehen und hören durfte, wie es dem Verein und den Kindern von „Casa des Anges“ im Jahr 2019 ergangen war.





Auszug aus dem Jahresbericht 2019


...Die Kinder gehen zur Schule, sie spielen Fussball, sie helfen im Haus und auf dem Feld und bei jeder Gelegenheit wird getanzt und gesungen,

....an einem Geburtstag, am Sonntag in der Kirche oder bei besonderen kirchlichen Anlässen, wie bei einer Taufe, die ich miterleben konnte, oder wie diesen Frühling,

...als vier Jugendliche das Sakrament der Firmung empfangen durften...

...eine willkommene Abwechslung sind auch die Besucher...

...auch hier in der Schweiz wurde gesungen, der Chor „Casa des Anges“ hatte sechs Auftritte...

...in diesem Jahr konnten verschiedene Projekte erfolgreich weiter geführt werden:

- Projekt „Gesunde Zähne“ (Es wurden zwei Zahnarztbesuche finanziert)

- Projekt „Jugendliche in Ausbildung“ (Jugendlichen wird eine Ausbildung

ermöglicht)

- Projekt „Patenschaften“ (27 Kinder haben einen Paten)

- Projekt „400-10“ (Zwei warme Mahlzeiten pro Tag sind garantiert)

- Projekt „Landbau“ (Durch die Bewirtschaftung eines grossen Feldes hat das Heim

das ganze Jahr über frisches Obst und Gemüse)




Der Bau „Krankenstation“ konnte leider auch im Jahr 2019 nicht begonnen werden. Der Bedarf ist jedoch gross, eine Krankenstation wäre für die Heimleitung eine grosse Erleichterung, sowohl finanziell als auch organisatorisch.“

Alles, was der Verein „Casa des Anges“ bis jetzt erreicht hat, verdankt er seinen vielen freiwilligen Helfern und Freunden. Wir danken allen unseren Wohltätern von ganzem Herzen, auch im Namen der Kinder von „Casa des Anges“

Mit folgendem Zitat wird die GV geschlossen, es ist wie ein Leitmotiv von „Casa des Anges“:

„Willst du die Welt verändern beginne bei den Kindern“


Nach dem offiziellen Teil zeigten Monika R. und Nina B. noch einige Impressionen von ihrem Besuch im Kinderheim im Februar 2020








Aktuell
Letzte Einträge
Archiv
Tag-Suche