Das neue Schuljahr hat angefangen


Wie auch in vielen Ländern in Europa, hat auch in Kamerun in September das neue Schuljahr angefangen. Während wir aber bei uns noch sommerliche Tage geniessen konnten, befindet sich Kamerun gerade Mitten in der Regenzeit. So sind die Kinder gleich am ersten Schultag auf dem Rückweg richtig nass geworden, was sie aber nicht davon abgeschreckt hat, am kommenden Tag direkt mit dem gleichen Eifer den 45-Gehminuten-langen Weg zu machen.

Denn Schule macht ihnen eine grosse Freude, vor allem weil sie durch ihren schwierigen Start oft sehr spät mit dem Unterricht angefangen haben. Sie geben sich Mühe, alles nachzuholen und dabei ist jede Unterstützung von unschätzbarem Wert. So war es ein grosses Glück, dass die Kinder dieses Jahr zusammen mit einer Volontärin und einem Vereinsmitglied in das neue Schuljahr starten durften. So konnten sie jeden Abend die Schulaufgaben gründlich machen und das Gelernte wiederholen. Dass solche Arbeit Früchte bringt, haben wir dieses Jahr besonders am Beispiel von Dasni gesehen, er ist schon der vierte unserer Schützlinge, der es in die Oberstufe geschafft hat.

Wir wünschen allen Kindern, sowohl in Kamerun als auch in Europa, einen guten Start!

Aktuell
Letzte Einträge
Archiv
Tag-Suche