Gute News über unsere Schüler von Bayangam!

Good News! Die Kinder waren fleissig: 10 von ihnen haben den ersten Rang in ihren Klasse gehabt: Blaise, Maeva, Ulrich, Zaridin, Hernandes, Gérol, Samira, Ornela, Ephraim und Dasni. Viele andere haben die Note 14/20 oder 15/20 gehabt, das entspricht einer Note von 4,75 oder 5 Dasni war der beste Schüler, nicht nur seiner Klasse, sondern auch des ganzen Départements von Khoung Khi. Aus diesem Grund wurde er zum abgeordneten Schüler des Départements ernannt. Er wird nach Yaoundé reisen, das ist die politische Hauptstadt von Kamerun, dort gibt es ein Treffen auf nationaler Ebene mit anderen Schülern, die wie er Abgeordnete sind. Sie werden intensiv arbeiten müssen, denn sie haben die Gelegenheit, die richtigen Abgeordneten des Landes zu treffen und mit ihnen im Parlament über politische und soziale Fragen zu debattieren.

Auf dem Foto sieht man Dasni am 20. Mai, am Tag des nationalen Festes von Kamerun, als er zum Abgeordneten ernannt wurde. Diese guten Leistungen unserer Kinder in der Schule verdanken wir unserem Team vor Ort in Kamerun.

Als ich in Februar in Kamerun war habe ich gesehen und erlebt wie man Gespräche mit jedem einzelnen Kind führte, um zu verstehen, wo die Ursachen der Schwierigkeiten in der Schule lagen, denn viele hatten zwischen September und Februar keine guten Noten. Überdies hat das Leiterteam mit den Lehrkräften gesprochen und sie gebeten, dass sie sich vermehrt um unsere Kinder kümmerten. Allerdings ist zu bemerken, dass die Schulklassen in Kamerun sehr gross sind und die Lehrer nicht genug Zeit haben, um sich um die einzelnen Kinder zu kümmern. Unsere neue Angestellte erteilte den Kindern Nachhilfestunden, ich habe beobachtet, wie sie den Kindern genau nach den Anweisungen des Leiterteams Aufgaben zu lösen gab und ihnen auf diese Weise helfen konnte. Im Grunde genommen sind wir alle am Erfolg und Wohlergehen unserer Kinder beteiligt:

Wir als Verein mit unserem Engagement und alle Gönner und Spender mit ihren Beiträgen.

Der Herr steht uns in unserem grossen Vorhaben „Waisenheim Casa des Anges“ bei und er wird uns nie verlassen.

Aktuell
Letzte Einträge
Archiv
Tag-Suche